Startseite » Videokurse » Etüdenkurse – universelle Übetechniken lernen » Etüdenkurs – Kopprasch #1

zurück zur Übersicht

Kopprasch – Etüdenkurs

In der ersten Kopprasch-Etüde lernst du die wichtigsten Kniffe, wie mit technisch schwierigen Stücken umzugehen ist. Anhand eines Stückes, das gefühlt nur aus Sechzehntelnoten besteht kannst du diese methodischen Grundlagen direkt anwenden.

Horn oder Tuba?

Georg Kopprasch (ca. 1800-1850) war Hornist unter anderem in der Staatsoper in Berlin. Da Ventile erst um 1830 erfunden wurden und es somit keine Etüden mit chromatischen Tönen gab, schrieb Kopprasch direkt 120 dieser Studierstücke. French, Horn, Musical, Instrument, Blow, Horns, MusicAuch auf der Tuba lassen sich diese Etüden wunderbar einstudieren, hat doch die Tuba viel mit dem Horn gemein. So ist nicht nur die Gesamtlänge des Rohres von F-Horn und F-Tuba dieselbe. Auch die konische Bauform und die Luftflusseigenschaften zeigen die nahe Verwandtschaft.

 

Der Kurs im Überblick:

Kategorie: schwer
Tonart: Es-Dur
Ambitus: Kontra A – kleines g
Preis: 19,-

Instrumente:
Eingespielt auf F-Tuba
Empfohlen für F- und Es-Tuba
Spielbar auf allen Tuben

Inhalte:
– Erarbeitung von technisch schweren Stücken
– Wie verschaffe ich mir einen Überblick?
– effizientes motorisches Üben
– mentale Übetechniken

Bestellung per PayPal

Kurs über deine PayPal-Adresse kaufen.
Es wird nach dem Kauf ein Konto für dich erstellt.

Hast du schon ein Konto? Logge dich hier ein oder erstelle ein neues Konto mit einer anderen E-Mail-Adresse.

Informationen: Einmaliger Kauf für 19,- Euro. Nach dem Kauf hast du unbegrenzten Zugang zu den Videolektionen des Kurses auf konto.tubalernen.de sowie auf PDF-Downloads.

Du kannst via Paypal nicht bezahlen? Schreibe einfach eine Mail an raimund[at]tubalernen.de. Wir finden eine Lösung.