Startseite » Podcast » tubalernen-Podcast » #14 Das nimmt doch niemand ernst

#14 Das nimmt doch niemand ernst

Das nimmt doch niemand ernst! – Die Tuba als komisches Instrument

Ist die Tuba ein Instrument, das man überhaupt ernst nehmen kann?

Im öffentlichen Raum ist die Tuba unter ihren Klischees bekannt: Tubisten sind gemütliche, dicke Biertrinker. Die Tuba spielt immer nur Wechselbass. Tuba muss man nicht üben.

Es gibt Witze die dies herausstellen und wenn ein Profitubist in die breite Öffentlichkeit kommt, dann in der Regel mit humoristischen Beiträgen: Andreas Martin Hofmeir als Kabarettist oder Jörg Wachsmuth mit seiner skurrilen Riesentuba sind zwei Beispiele aus dem deutschsprachigen Raum.Warum ist die Tuba aber so ein komisches Instrument? Warum kann man sie so wenig ernst nehmen, dass John Fletcher sagte, Tubamusik klinge wie Musik von Tubisten für Tubisten, die sie anderen Tubisten vorspielen sollen?

Was ist Humor?

Die Frage, die helfen kann, ist diejenige danach, was wir überhaupt lustig oder komisch finden. Eine unsortierte Liste könnte so aussehen:

  • Verstöße gegen Konventionen bzw. das Übliche
  • Mehrdeutigkeiten
  • Maskierungen
  • Verschleierte Beleidigungen
  • Nonsens
  • Spiel mit Klischees
  • Überzeichnungen, Karikaturen

Diese Merkmale von Humor kommen in der Musik immer wieder vor. Sei es musikalisches Kabarett, Verfremdungen und Anspielungen in der klassischen Musik oder intertextuelle Verwebungen, wie sie beispielsweise bei Mnozil Brass immer wieder vorkommen – all das sind keine Spezifika der Tuba!

Welche klassichen Instrumente sind bekannt?

Warum aber die Tuba immer nur mit humoristischen Beiträgen bekannt sind, kann man mit einer Gegenfrage beantworten: Welche Instrumente kennst du als bedeutende Soloinstrumente? In der breiten Öffentlichkeit sind das nur das Klavier und die Violine. Niemand würde aber fragen, ob man die Oboe, die Bratsche, das Horn oder die Posaune als Instrumente ernst nehmen kann.


Über PayPal spenden:

Du kannst einmalig oder regelmäßig spenden. Sag uns gerne, wo du dein Geld am liebsten investiert sehen möchtest! 🙂

Wie kann man nun aber ‘ernsthaft’ Tuba spielen?

“In der komischen Musik sind das Erhabene und das Heroische, sind Schwärmerei und Hingerissenheit nur dann am Platz, wenn man sie lächerlich machen kann” – Alfred Brendel

Kehren wir dieses Zitat um, kommen wir zur Lösung: Wenn echte Qualitäten der Tuba herausgestellt und für musikalischen Ausdruck verwendet werden, ist die Tuba ein ernst zu nehmendes Instrument. Dazu gehören der große Tonumfang, der singende Charakter, die breite Varianz an Klangfarben und insbesondere die Möglickeit sehr tiefe und dunkle Klänge zu produzieren.